Veranstaltung am 8.10. & Ausstellung Migrantischer Widerstand in den 1990er Jahren

29/09/2021 19:46 0 Kommentar

08.10-1536x972

In der Göttinger OM10 ist derzeit die Ausstellung von Gürsel Yıldırım Migrantischer Widerstand gegen Rassismus & Nazis in den 1990er Jahren in Hamburg zu sehen.

Die rassistische und rechte Gewalt in Deutschland hat eine historische Kontinuität und nimmt aktuell wieder massiv zu. In den 1990ern wurden die Rechte der Geflüchteten infolge des wieder zunehmenden Rassismus in der Bevölkerung und rechtsextremer Ausschreitungen und Anschläge massiv beschnitten. Tiefpunkt dieser Entwicklung war die faktische Abschaffung des Grundrechts auf Asyl 1993.

Geflüchtete und Migrant_innen haben gegen die Zumutungen dieser Entwicklung gekämpft. Von diesem heute fast vergessenen Widerstand erzählt die Ausstellung. Sie präsentiert die vielfältigen Kämpfe auf 12 großen Tafeln. Dazu gehören auch die Kämpfe von Roma um ihr Bleiberecht. Denn bereits Anfang der 1990er Jahre wurden geflüchtete Roma nicht nur nach Rumänien abgeschoben, sondern auch nach Jugoslawien, wo gerade die Bürgerkriege tobten.

Veranstaltung mit Gürsel Yıldırım und The Voice Refugee Forum

Wann: am 8. Oktober 2021 um 18h

Wo: im Saal im 1. Stock der OM10, Obere-Masch-Str.10, Göttingen

Ausstellung Migrantischer Widerstand

Wann: montags bis freitags zwischen 14h und 17h

Wo: im Saal der OM10

Für den Einlass gilt die 3G-Regel.

Leave a Reply