Bundesweite Aktionen zum Internationalen Tag der Roma 2013 – Tausende Luftballons stiegen in den Himmel

09/04/2013 01:39 0 comments

Am 8. April sind zum 42. Internationalen Tag der Roma in etwa 30 Städten bundesweit tausende Ballons in den Farben der Roma-Fahne in der Himmel gestiegen – es gab an vielen Orten Veranstaltungen, Kundgebungen und Aktionen. Außerdem gab es eine an Bundesinnenminister Friedrich gerichtete Postkartenaktion, durch die der Politiker dazu aufgefordert wird, die historische und aktuelle Verantwortung der Bundesrepublik Deutschland anzuerkennen und sich für verbesserte Bleiberechtsregelungen einzusetzen.
Nicht nur in Deutschland, auch in über 50 Ländern weltweit haben sich Menschen an den Events zum 8. April beteiligt.
Vielen Dank an alle, die uns unterstützt und ein Zeichen gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und für die Rechte und Selbstermächtigung von Roma gesetzt haben!
Lasst uns an dieser Stelle nicht aufhören – viel zu Ernst ist die Situation für diejenigen, die weiterhin von Abschiebungen bedroht sind! Dieses Jahr sind von Düsseldorf aus fast jeden Monat Sammelabschiebungen nach Serbien, Mazedonien und in den Kosovo geplant:

23.04. Serbien (vermutlich sind auch 10 Roma-Familien aus dem Lager Breitenworbis betroffen)
07.05. Kosovo
18.06. Serbien/Mazedonien
16.07. Serbien
24.09. Serbien
08.10. Kosovo
19.11. Serbien

 DSCN0092547506_541815845841444_1880942597_n528479_10201118561665589_930687609_n

      884900_552165941471003_531219550_o

27122_567496246618445_33572842_n 521737_2983838130538_1043623970_n 5461_567525783282158_1956238705_n - Copy 181034_567496159951787_836044428_n 540115_582476808438247_1683881117_n 625636_2983846330743_1956860371_n 901959_627878777227068_531555311_o - Copy DSCN0216 DSCN0248 SAM_1351 SAM_1364 !cid_1691E568-8043-4C12-8E14-89AD440C9967893276_446945935382779_388719467_o 902351_446946512049388_2085763671_o  46663_541816289174733_555141796_n 48027_541814859174876_1529160614_n 64837_541816415841387_810921803_n 529276_541815949174767_143024584_n 529542_541813635841665_237701090_n 534273_541816022508093_1272496621_n 564038_541814775841551_1640856102_n 61555_444383635643739_1729825755_n 150409_444383905643712_1049172581_n 555924_444383748977061_1665097310_n 544342_597298943614513_2029757243_n 902705_626877440662093_1000044797_o 905280_10201130051992840_369655771_o ALeqM5iLpTRbs3ncWzW-icdau_XsGCY-fQ münchen893252_10151861022299937_688918943_o

Wir alle zusammen können etwas dagegen tun! Wir sollten uns solidarisch zeigen und die Betroffenen unterstützen! Auch nach dem 8. April fordern wir Politik und Öffentlichkeit dazu auf, sich gegen die Ausgrenzung von Roma einzusetzen und sich der Verantwortung für die jahrelange Isolation und Marginalisierung geduldeter Flüchtlinge zu stellen: Wir fordern ein bedingungsloses Bleiberecht sowie Bewegungsfreiheit für alle Menschen, die über Jahre hinweg unter den unmenschlichen Bedingungen der Duldung leben mussten!
Außerdem fordern wir ein Ende der Ausgrenzung und Isolation von Flüchtlingen in Lagern – Solidarität mit der Break Isolation Bewegung!
alle bleiben!

Bundesweite Aktionen zum Internationalen Tag der Roma 2013 – Tausende Luftballons stiegen in den Himmel

http://www.jenapolis.de/2013/04/luftballon-aktion-am-8-4-internationaler-roma-tag-2013-jena-und-eisenberg/

http://www.jenapolis.de/2013/04/150-menschen-demonstrierten-am-welt-roma-tag-in-jena/

http://www.salve-tv.net/web/de/webtv/webtv.php?setautoplay=ein&videoID=11147&rubrikID=heute&area
http://gera.otz.de/web/lokal/politik/detail/-/specific/Luftballons-als-Zeichen-der-Solidaritaet-mit-Sinti-und-Roma-in-Gera-446690579
http://www.dnn-online.de/dresden/web/regional/multimedia/detail/-/specific/Luftballons-gegen-Roma-Diskrimierung-361601023
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/roma-buero-freiburg-weiht-seine-neuen-geschaeftsraeume-ein
http://www.neues-deutschland.de/artikel/818148.internationaler-tag-der-roma-in-berlin.html
http://chemnitz-ob.de/2013/04/02/thousands-of-balloons-8-april-2013-internationaler-tag-der-roma/
http://www.dnn-online.de/dresden/web/regional/politik/detail/-/specific/Dresdner-Politiker-und-Initiativenvertreter-lassen-Luftballons-fuer-Roma-steigen-3848357410
http://blog.grueneleipzig.de/2013/04/08/985/
http://gotha.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/100-bunte-Luftballons-fuer-die-Rechte-der-Roma-in-Waltershausen-1205241467
http://www.e-novine.com/drustvo/82065-Protest-protiv-rasizma-deportacije.html
http://www.demotix.com/news/1940988/roma-nation-day-2013-celebrated-london#media-1940977

Videos

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=19OzuhJ6qTc
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=sWUbZDQHW8o
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Am21K4qJdWo
http://www.salve-tv.net/web/de/webtv/webtv.php?setautoplay=ein&videoID=11147&rubrikID=heute&area
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=OUoaFGOWqo4#!
https://vimeo.com/63771980#
https://vimeo.com/63771979#

Leave a Reply


 

Weitere Nachrichten

  • News Unterstützt unsere gemeinsame Kampagne – Pass(t) uns allen

    Unterstützt unsere gemeinsame Kampagne – Pass(t) uns allen

    In Deutschland leben aktuell mehr als 11 Mio. Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit. 1,5 Mio von ihnen haben keinen deutschen Pass, obwohl sie hier geboren sind. Zugleich liegt die Einbürgerungsquote mit unter 2% im unteren Drittel der EU. Wenn Menschen, die seit Jahren hier leben oder hier geboren sind, nicht vor Abschiebung geschützt sind, nicht wählen dürfen und in ihrem Alltag zahlreichen Beschränkungen unterliegen, ist das nicht nur ungerecht, sondern auch ein massives Demokratiedefizit! Auch angesichts rechtsterroristischer Anschläge und Alltagsrassismus ist […]

    Read more →
  • News 30.11.2022 Antirassistischen Demo anlässlich der IMK 2022 in München

    30.11.2022 Antirassistischen Demo anlässlich der IMK 2022 in München

    Mittwoch, 30.11.2022 – 18.00 Uhr – Geschwister-Scholl-Platz Welche Sicherheit? Wessen Sicherheit? Wir haben ein Sicherheitsproblem! Am 08. August 2022 erschießt die Polizei den 16-jährigen Mouhamed Lamine Dramé, der aus dem Senegal nach Deutschland geflüchtet war. Die Betreuer*innen seiner Jugendhilfeeinrichtung hatten die Polizei verständigt, um eine Selbstverletzung zu verhindern, da er sich in einer psychischen Krise befand. Als die Polizei eintraf, saß Mouhamed in einem Innenhof. Es ging keine Gefahr von ihm aus, trotzdem griffen die Polizist*innen ihn an und schossen […]

    Read more →
  • News Angriff auf Roma – 30 Jahre Pogrom von Rostock-Lichtenhagen. Demo am 27. August

    Angriff auf Roma – 30 Jahre Pogrom von Rostock-Lichtenhagen. Demo am 27. August

    Angriff auf Roma – 30 Jahre Pogrom von Rostock-Lichtenhagen. Demo am 27. August Im August 1992 haben Rechtsextreme und „besorgte Bürger:innen“ tagelang Geflüchtete, vor allem Roma, sowie vietnamesische Vertragsarbeiter:innen angegriffen und ihre Unterkünfte in Brand gesteckt. Dieser Pogrom war das Ergebnis der politischen und medialen Hetze gegen Geflüchtete Anfang der 1990er Jahre. Fokus dieser rassistischen Debatten waren Roma. In 2022 jährt sich dieser schlimmste Angriff auf Geflüchtete in der Nachwendezeit zum 30. Mal. Aus diesem Anlass findet am 27. August […]

    Read more →
  • Material News Stellungnahme des Bundes Roma Verbands zur Migrationspolitik der neuen Bundesregierung und zum geplanten „Chancen-Aufenthalt“

    Stellungnahme des Bundes Roma Verbands zur Migrationspolitik der neuen Bundesregierung und zum geplanten „Chancen-Aufenthalt“

    Mögliche Perspektiven oder weiterhin Aufenthalte auf Probe? Der Bundes Roma Verband begrüßt die Weiterentwicklung des Aufenthaltsrechtes und die neu geschaffenen Möglichkeiten für viele langjährig Geduldete in der Bundesrepublik Deutschland. Der BRV kritisiert aber die Nichtbeachtung der Interessen und der Situation vieler in Deutschland lebender Roma. Aufgrund der Desintegrationspolitik der letzten Jahrzehnte werden Langzeitgeduldete es auch weiterhin schwer haben, die geforderten Bedingungen zu erfüllen. Gleichzeitig wird es Ausländerbehörden nach wie vor leicht gemacht, die neuen Möglichkeiten für schutzsuchende Roma nicht anzuwenden. […]

    Read more →
  • Lebensgeschichte Material News spende Geflüchtete Roma aus der Ukraine in Polen Ein Reisebericht des Roma Centers

    Geflüchtete Roma aus der Ukraine in Polen Ein Reisebericht des Roma Centers

    Am 26. April fährt die Delegation des Roma Centers in Göttingen los und kommt um 3 Uhr morgens in Krakau an. Nach wenigen Stunden Schlaf treffen wir uns mit der Vorsitzenden und weiteren Ehrenamtlichen der polnischen Roma-NGO Harangos. In einem Hostel haben sie mehr als 100 Roma, überwiegend Frauen und Kinder, untergebracht, die aus der Ukraine geflohen sind und von den offiziellen Unterstützungs-Strukturen komplett im Stich gelassen wurden. Nachdem wir von ihrer desolaten Situation erfahren hatten, haben wir mit mehreren […]

    Read more →
  • Lebensgeschichte Material News Justice for Kosovo Roma. Kosovo Roma Rights Coalition bei EU Roma Week

    Justice for Kosovo Roma. Kosovo Roma Rights Coalition bei EU Roma Week

    Am 16. Mai ist International Roma Resistance Day. An diesem Tag fand 2022 die Eröffnung der EU-Roma Week im Europaparlament in Brüssel statt. Die Kosovo Roma Rights Coalition (KRRC), ein Zusammenschluss von Roma-Organisationen aus verschiedenen europäischen Ländern, hat dort die Veranstaltung »Justice for Kosovo Roma« durchgeführt. Die Veranstaltung wurde gestreamt, jedoch ist die Übersetzung der Beiträge von Romanes auf Englisch eher schwach, daher berichten wir hier ausführlich darüber. In Europa erleben wir derzeit einen Krieg, in dem Roma nicht nur […]

    Read more →
  • News Nie wieder Krieg! 7. und 8. Mai 2022: Demos zum Tag der Befreiung in Göttingen

    Nie wieder Krieg! 7. und 8. Mai 2022: Demos zum Tag der Befreiung in Göttingen

    Samstag, 7. Mai 2022 Demonstration um 14 Uhr am Gänseliesel, Göttingen. Vor wievielen Kriegen Roma geflohen sind, in wievielen Kriegen sie vertrieben wurden, können wir nicht mehr zählen. Während des Zweiten Weltkriegs wurden 1,5 Millionen Roma und Sinti aus rassistischen Gründen verfolgt und ermordet. Der Porajmos, die Vernichtung der Roma im Zweiten Weltkrieg, war die bisher schlimmste Phase in der Verfolgungsgeschichte der Roma. Roma trugen einen bedeutenden Teil zur Befreiung bei. Sie kämpften in der Roten Armee, bei den Partisanen, […]

    Read more →
  • Lebensgeschichte Material News Bewegungsfreiheit und Schutz für Roma aus der Ukraine!

    Bewegungsfreiheit und Schutz für Roma aus der Ukraine!

    Nicht alle Roma verlassen die Ukraine und nicht alle werden Opfer diskriminierender Behandlungen. Doch die Berichte über Diskriminierung von Romnja* an den Grenzen nehmen zu. Sie werden nicht in Autos mitgenommen, Busunternehmen weisen sie ab. In den Ankunftsorten werden sie aus unerfindlichen Gründen von den „weißen“ Ukrainer:innen separiert. Auch in den Ankunftsorten in Deutschland gibt es Schwierigkeiten. Es braucht große Räume Überwiegend Frauen und Kinder sind auf der Flucht, mit Jugendlichen und manchmal pflegebedürftigen Angehörigen. Sie mussten sich von ihren […]

    Read more →